„Alle Menschen sind gleich jeder Mensch ist einzigartig

Forensische Anthropologie

Die forensische Anthropologie befasst sich sowohl mit lebenden als auch mit verstorbenen Personen.

Die forensische Anthropologie setzt das Wissen der biologischen Anthropologie und die Erkenntnisse der Wissenschaft bei der Klärung von Straftaten ein. Hier ist sie bemüht, immer auf dem aktuellsten Stand der Erkenntnisse zu sein.

Hauptbetätigungsfeld ist die Fotoidentifikation von Tempo- und Rotlichtsündern. Einen kleineren Anteil macht die Bildauswertung (Videoauswertung) von Überfällen und die Identifikation zeitgenössischer Personen aus.

FOTO-
IDENTIFIKATION

Prüfung der Fahreridentität bei Tempoverstößen. Aufbereitung und Gegenüberstellung mit Vergleichslichtbild.
Fotoidentifikation

GESICHTSRE-
KONSTRUKTION

Rekonstruktion des Gesichtes auf dem Schädel um unbekannten Toten die Identität wiederzugeben.
Gesichtsrekonstruktion

VOR-
BEGUTACHTUNG

Vorbegutachtung von Bildern und deren Qualität bei abgestrittenen Verkehrsverstößen.
Vorbegutachtung

AUSWERTUNG
VON VIDEOMATERIAL

Zuweisung von Identität oder Nichtidentität von Personen in Videomaterial von Videoüberwachungskameras mit einem Vergleichslichtbild.
Auswertung von Videomaterial